1

Thema: Armageddon

Hallo,

an anderer Stelle kam das Thema auf Armageddon also das jüngste Gericht.
Aufgrund der dramatischen Entwicklungen.
Meine Meinung dazu möchte ich auch hier gerne teilen.

Also ich mach einfach nich mit beim Armageddon.
Kein Bock...
Ich bin für Frieden, Glück und Freiheit und natürlich Liebe bis der Arzt kommt.  *INLOVE*
Was ihr macht bleibt euch überlassen.
Ich geb dem Thema keinerlei Energie.
Sterben werden wir sowieso und da lineare Zeit nicht existiert kann man sich auch jetzt auf den Tod vorbereiten.
Was würdet ihr tun wenn ihr wüßtest das ihr morgen sterbt?
Eine Frage die man sich täglich nach dem kleinen Tod (Schlaf) stellen könnte.

Jedes mal wenn ich einschlafe verschwindet die materielle Welt und wache ich auf ist sie wieder da.
Fast wie Tod und Geburt.
Also wieso Angst haben wenn wir doch alles schon kennen...  :)
Und jetzt sagt nicht das ihr keine Angst habt wenn ihr euch mit dem Thema jüngstes Gericht (Tod) auseinandersetzt.
Denn dann würdet ihr es auch nicht tun.
Auch ich kann mir vorstellen das ich wohl Angst habe wenn es soweit ist; ABER DEM IST JETZT NICHT SO.
ICH ATME...ICH BIN... ICH LEBE...ICH LIEBE!
Und das meine Damen und Herren ist auch gut so.  *JOKINGLY*

Der Tod das letzte große Mysterium für Jeden von uns.
Unausweichlich und genau deshalb ist das Leben hier auf Erden so kostbar.
Der Körper ist endlich dass steht fest.
Der Teil des Ichs der sich mit dem Körper identifiziert also auch.
Der Rest wenn ich es so nennen darf, wissen wir einfach nicht.
Das kann man nur erleben.(bzw ersterben) 
Aber das kommt noch früh genug und JETZT leben wir und können es auch nutzen.
Also nochmal die Frage.
Was wollt ihr denn noch erleben vor dem ersterben?

*INLOVE*