1

Thema: Der kritische Geist

Der Kosmos ist vollkommen in Ordnung, genau so, wie er gerade ist. Immer.

Doch scheinbar lässt uns etwas immer wieder mal daran zweifeln. Dieses Etwas könnte man als den kritischen Geist bezeichnen. Er ist unser Beschützer und ein Dämon.

Er kritisiert alles und jeden, nicht nur, um uns selbst besser dastehen zu lassen, sondern auch um uns vor vermeintlichem Schaden zu bewahren.

Mitunter ist er wirklich nützlich und verhindert, dass wir große Fehler machen. Meist hindert er uns jedoch nur daran, im jetzt ganz da zu sein und aus ganzem Herzen, voller Freude und mit Hingabe unseren innersten Impulsen zu folgen.

Nur allzu leicht wandelt er sich vom nützlichen Beschützer und Ratgeber zum unser ganzes Denken und Handeln bestimmenden Dämonen. Und dann ist es vorbei mit unserem freien Willen.

Spätestens dann haben wir uns völlig in einer Welt der Vorstellungen verloren, die mit dem, was gerade jetzt um uns herum geschieht, praktisch nichts mehr zu tun hat. Wir sind aus der ewigen Glückseligkeit gefallen und haben jedes Bewusstsein für unsere Geborgenheit im Göttlichen verloren.

Das könnte man als das betrachten, was mit der Vertreibung aus dem Paradies gemeint ist.

Der Weg zurück ins Paradies ist ganz einfach: wir müssen nur aufhören, unseren Vorstellungen und Befürchtungen weiter zu folgen. Sobald wir dem Dämon keine Nahrung mehr geben, lässt er uns wieder los.

Der Kosmos ist perfekt und wir sind ein Teil von ihm. Deshalb sind wir ebenso perfekt, fügen uns immer vollkommen harmonisch in das kosmische Ganze ein. Es gibt nichts zu kritisieren, nicht an uns und auch nicht an anderen, denn sie sind alle ebenso Teil des perfekten kosmischen Ganzen.

Darum hört euch gelassen an, was der kritische Geist euch flüstert, aber lasst euch nicht von ihm beherrschen.


Alles Liebe.  *INLOVE*

रोलन्द् बब