FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 02.12.2019 13:34

DAS WORT ZUM MOHNTAG 😄

Egal, ob du dich fürchtest, glaubst, du oder andere würden sich schlecht fühlen oder du vor Freude tanzen könntest: Es ist genau dieselbe Spannung, das Leben selbst.

Wenn dir dein „Gefühl“ sagt, dass etwas nur gut oder böse, nur positiv oder negativ ist, bist du rein gefallen und hältst die Wertung deines Verstandes, deine persönliche, subjektive Interpretation des neutralen Seins für ein Gefühl.

Gefühle sind wertfrei, neutral, reine, lebendige Spannung, pures Potential, das alles und nichts auslösen und werden kann.

Erst dein URTEIL aufgrund deiner Geschichte, deiner Erfahrungen, Ideale, Konzepte, Theorien, DEINER WERTUNG lässt Gefühle, Gedanken, Handlungen, jedes Geschehen und jeden Zustand, die dir gerade erscheinen, NUR FÜR DICH positiv oder negativ erscheinen.

Nichts, was erscheint, geschieht, entsteht und vergeht, ist von Natur aus, an sich gut oder böse, falsch oder wahr, das machst immer DU SELBST erst FÜR DICH daraus, indem du es annimmst oder ablehnst.

Klar, dass da nicht jeder immer mitspielen will, du ständig in Widersprüche und Konflikte gerätst, ununterbrochen nach Beweisen und Bestätigung für deine Konzepte, Urteile und Wertungen suchen und kämpfen musst, denn sie sind immer maximal die halbe Wahrheit.

Wenn du glaubst, etwas „geht gar nicht“, ist total verwerflich, böse, unmoralisch, ohne Freude oder Mitgefühl, dann filterst du nur gerade den größten Teil der Wirklichkeit weg, ignorierst, leugnest ihn, willst ihn nicht wahr haben.

Das gilt natürlich genauso, wenn du etwas für nur gut, wahr, positiv, richtig, besonders authentisch, aufrichtig, spirituell und mitfühlend hältst.

Absolut alles, was erscheint, wird augenblicklich positiv, wenn du es mit Freude und Hingabe annimmst und alles, was du aus welchen noch so heiligen, spirituellen, moralischen, logischen Gründen ablehnst, wendet sich sofort gegen dich, wird negativ.

Wenn du glaubst, denkst, fühlst, etwas unter absolut keinen Umständen verstehen, annehmen, zulassen und wieder vergehen lassen zu können, nimm einfach an, dass DU es gerade in diesem Moment nicht annehmen willst und kannst.

Es hat ohnehin wie alles in diesem Spiel Leben keinen Bestand. Das erscheint dir nur so, weil es immer wieder erscheint und du dich immer wieder dagegen auflehnst.

Leben ist Spannung und Entspannung, ein ewiger, rhythmischer, perfekter, ausgeglichener Fluss von Wahrnehmungen, sich abwechselnden Gedanken und Gefühlen und wer versucht, etwas davon weg zu nehmen, hinzuzufügen, zu verbessern oder nur noch eine Seite davon anzunehmen, gerät unweigerlich aus dem Gleichgewicht mit allen bekannten Risiken und Nebenwirkungen. 🙏🔱🌹

50 Leute mögen diesen Artikel. 17 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Suche in Posts

suchen nach: