FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 23.11.2019 17:03

Das Abstrakte ist es, was entscheidet, ob uns ein Vorhaben gelingt, unsere Handlungen zum gewünschten Ergebnis führen oder nicht.

Wir haben ihm in der Hoffnung, es kontrollieren zu können schon unendlich viele Namen gegeben, wie etwa Geist, Gott, Selbst, ES, Ich bin, Verstand, Gefühl, das Sein usw.

Wir könnten es auch einfach Vertrauen nennen.

Alles, was wir tun oder nicht tun, dient nur dem einen Zweck, uns mit dem Abstrakten zu verbinden, ihm zu vertrauen, weil wir die Welt, die Erscheinungen manipulieren und kontrollieren wollen - ob das nun menschliche oder nicht menschliche Wesen sind oder andere Erscheinungen, Ereignisse, die wir uns wünschen oder ablehnen.

Dabei vergessen wir meist völlig, dass sich das gesamte Geschehen IN UNS selbst abspielt, in unserem Bewusstsein, Teil von uns selbst ist, egal, wie gut oder böse, falsch oder richtig, schön oder hässlich wir es einsortieren - ganz egal, wie sehr wir uns auch bemühen, das zu leugnen und dem Abstrakten, das wir auch selbst sind, dem Schicksal oder anderen die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben.

Im Grunde ist absolut jede Handlung völlig überflüssig, geschieht allein zu unserer Unterhaltung, unserer Freude am Tun an sich - was schließlich daraus wird, bestimmt der abstrakte Teil von uns, der sich unserem Begreifen und jeder Kontrolle entzieht.

Und jeder scheinbare Erfolg resultiert nur aus dem Vertrauen ins Abstrakte, der vollkommenen Hingabe ans Sein, den Einklang mit seinem ewigen Fluss - und bläst unser Ego und die Illusion, wir hätten es jetzt endlich verstanden und könnten es nach Belieben beherrschen, nur noch weiter auf.

Das wiederum löst nicht das Erwachen, den erhofften Zustand von innerem und äußerem Frieden, Freude und die endgültige Befreiung von jeglichem Leid aus, sondern hält uns im Gegenteil nur in dem ewigen Teufelskreis von Illusion und Enttäuschung und dem Streben nach noch mehr Kontrolle gefangen, verstärkt unsere innere Spaltung in den abstrakten und konkreten Teil, lässt uns nur den Konkreten erkennen und mit ihm identifizieren, trennt uns immer weiter und tiefer von der kontinuierlichen, harmonischen Erfahrung des Ganzen. 🙏🔱☯️🥕

41 Leute mögen diesen Artikel. 2 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Suche in Posts

suchen nach: