FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 08.10.2019 16:57

Das Leben hat und braucht keinen tieferen Sinn oder höheren Zweck, als sich selbst.

Die viel gerühmte Evolution, in die religiöse, esoterische und spirituelle Menschen alles Mögliche rein interpretieren, die uns alle irgendwo hin bringen soll, wo wir noch nicht sind, ist nur die verzweifelte Hoffnung Einzelner, die mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen.

Die Evolution ist nicht intelligent, sondern so dumm wie ein Stück Brot und benimmt sich wie ein kleines Kind: sie probiert einfach alles aus, was geht, ohne Sinn, Ziel und Zweck.
Das kann man schon daran erkennen, dass es solche Menschen gibt und sie sich auch noch für am Weitesten entwickelt, erwacht, die Krone der Schöpfung, besser als alle anderen Wesen halten und glauben, sie müssten sie befreien, beschützen, heilen oder retten.

Natürlich kann jeder seinem Leben einen Sinn, einen Sinn, einen Zweck anhängen und mit etwas Glück, wenn er zweifelsfrei daran glaubt, auch vollkommen real erfahren.

Was die Evolution aber nicht weiter tangiert, sie fegt ihn genauso weg wie alles Andere.

Natürlich kann jeder es als seinen Sinn im Leben betrachten, es zu genießen, Glück und Freude zu erfahren, das auch mit seinen Kindern, seinem Partner, Verwandten, Freunden, Bekannten, allen Menschen, überhaupt allen lebendigen Wesen, der ganzen Welt zu teilen.

Aber die Evolution interessiert das nicht. Sie produziert weiter alles vom Einzeller über gefühlloses, dummes Gemüse bis zum edlen, erwachten, spirituellen Genie und fegt sie auch alle sauber und spurlos wieder weg.

Wenn wir schon meinen, wir müssten unserem Leben unbedingt einen Zweck verpassen, weil wir sonst nichts mit uns anzufangen wissen, dann ist es für uns gefühlt besser, ein abstraktes Ziel zu wählen, von dem wir wissen, dass es unerreichbar ist.

Dann ist und bleibt es für uns ein unterhaltsames, amüsantes Spiel, von dem wir unser Befinden nicht abhängig machen - und tun es damit der Evolution gleich.

Jedes noch so menschliche, mitfühlende, konkrete Ziel vermag nicht mehr in uns auszulösen, als einen kurzen Moment der Freude über unseren vermeintlichen Erfolg, gefolgt von einem Sturz in ein endlos tiefes Loch.

Nur wer seinem Leben ein abstraktes Ziel gibt, kann beliebig viele konkrete Ziele anstreben, ohne von einem Misserfolg erschüttert, deprimiert, in die Verzweiflung getrieben und selbst bei Erfolg in eine hoffnungslose Leere gestürzt zu werden und sich immer wieder dazu gezwungen zu sehen, sein ganzes Selbstverständnis in Frage zu stellen und ununterbrochen verteidigen zu müssen. 🙏🔱☯️🥕🕉

77 Leute mögen diesen Artikel. 16 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Suche in Posts

suchen nach: