FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 11.08.2019 14:44

DAS WORT ZUM SONNTAG

Viele Meister, Lehrer, Gurus und wie man sie sonst noch nennt, sowie viele alte und neue Lehren und Schriften behaupten, alles sei Illusion. Und zwar absolut alles, du, die Welt, alles was in ihr erscheint und auch ich und diese Zeilen.

Dennoch erscheint das alles aber in dir, du nimmst es wahr, siehst und fühlst alles, was erscheint.

Illusion - das ist Vorstellung, Täuschung, Wahrnehmung, Realität - alles in einem und kann je nach Perspektive als vollkommen real wahrgenommen und erfahren werden.

Das ist überhaupt kein Problem, kein Widerspruch, solange man die Wirklichkeit, die hinter all dem Erscheinen und wieder Verschwinden in der persönlichen Wahrnehmung wirkt, nicht für jetzt, jeden und alle Zeiten in eine Zwangsjacke packen, sie in Schubladen, Konzepte, Ideen, Dogmen, natürliche, spirituelle, physikalische oder sonstige Gesetze pressen will, weil man es sich gerade genau so vorstellt oder fühlt und glaubt, nicht anders zu können oder wollen.

Das Sein, das Universum, der Kosmos, das unendliche Unbekannte ist ganz einfach so großzügig, dass es absolut jedem jede Vorstellung, jede Illusion gewährt und erlaubt, sie als vollkommen real anzunehmen.

Sobald das aber auf alles und jeden übertragen werden soll, würde es nicht mehr funktionieren, könnte sich nicht mehr absolut alles ungehindert, völlig frei und natürlich entwickeln.

Deswegen sind solche schwachsinnigen Behauptungen wie zum Beispiel „alles ist Liebe“ auch gleichzeitig Illusion, wie die Liebe selbst nur eine Vorstellung, aber dennoch individuell, persönlich und auch kollektiv vollkommen real erfahrbar. Erst sobald man sie zur absoluten Wahrheit, zum Gesetz erklären will, lehnt man sich damit gegen die wahre, eigene Natur, die absolute Freiheit auf, alles zu verwirklichen.

Da nützt es auch nichts, es ununterbrochen überall zu posten, kommentieren, überall jedem ungefragt einzutrichtern, davon wird es auch nicht wahrer. Weil es schon wahr ist, aber eben eine Illusion, deren Gegenteil ebenso wahr ist - weil der Kosmos, das Sein keine Grenzen kennt, sondern immer gnadenlos alles verwirklicht. Ganz egal, wie sehr es dir gerade gegen den Strich geht und du es deshalb leugnest, bekämpfst, ablehnst, verhindern oder beseitigen willst. Das Gute genauso wie das Böse. 🙏🔱

46 Leute mögen diesen Artikel. 16 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: