FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 22.06.2019 01:36

Ego, ich, die Person, die gespielte Rolle gegen den Geist, das Abstrakte, Unendliche, Unbekannte

Natürlich sind wir absolut ausnahmslos alle Egos, Ichs, Personen, die hier, in der phänomenalen Welt ihre Rolle spielen.

Doch, wirklich, JEDER. Auch und gerade die, die sich für Nichts halten oder zumindest so tun, auch der liebste und böseste Mensch, den du je getroffen hast.

Wer glaubt, dafür kämpfen, sich an dieses Ich, der Idee von seiner Person mit festem Charakter und festem Körper klammern zu müssen, hat absolut keine Ahnung, was er wirklich ist und hält die Trennung von seiner wahren Natur permanent aufrecht.

Wer dagegen glaubt, nur der Geist, das Abstrakte, Göttliche, Unbekannte zu sein, oder gar überhaupt nichts©, ist mindestens ebenso dämlich und hält auch die ganze Zeit die Trennung aufrecht.

So irren denn fast alle scheinbaren Ichs fast ihr ganzes Leben lang zwischen „ich bin ein Ich, ein Mensch, eine Person in einer geistigen und physischen Zwangsjacke und dann sind alle anderen das natürlich auch", „ich bin ein Nichts, niemand, kein Handelnder, kein Denkender, kein Fühlender, kein Opfer" und „ich bin der GEIST, das Unendliche, das Unbekannte, Abstraktem Unbegreifliche, Unberechenbare" hin und her.

Und glauben jedes Mal, in welchen Zustand sie auch immer gerade gefangen sind, jetzt hätten sie ES endlich erkannt, begriffen, verstanden und wären endlich angekommen.

Nur um irgendwann gewaltsam wieder aus ihrer Hybris aufgeweckt zu werden, zu erkennen, dass sie zwar immer noch da sind, aber wieder mal auf so eine alles überragende und ebenso vergängliche Schein-Erkenntnis rein gefallen sind und absolut gar nichts begriffen haben.

Das Universum, das wie selbst sind, lässt sich eben immer nur für eine Weile aus tricksen.

Wenn du glaubst oder dir einredest, du wärst Nichts©, kein Handelnder, kein Täter, kein Opfer, dann wird das Sein dir immer wieder sehr schmerzhaft geistig, psychisch oder physisch in den Hintern treten und dir zeigen, dass du sehr wohl ein Jemand bist, der denkt, fühlt und handelt - so lange, bis du entweder von deinem hohen Ross herunter kommst oder endgültig von der kosmischen Festplatte gelöscht wirst.

Wenn du glaubst, du könntest dein Ich aus tricksen, indem du dich jeglichem Denken entziehst und nur noch aufs Fühlen setzt, wirst du so viele unangenehme Gefühle ertragen müssen, bis du einsiehst, dass auch du IMMER ein Ego bist und bleibst, bis zum letzten Atemzug, das zumindest den ein oder anderen Schmerz im Leben, so manches völlig überflüssige Leid vermeiden könnte, wenn es ab und zu mal eine Sekunde nachdenken würde.

Wenn du glaubst, dich dem ewigen Auf und Ab des Lebens entziehen zu können, indem du immer nur brav still hältst, dich auf keinen Fall zum Handeln herab lässt und damit in Gefahr begibst, überrascht zu werden, Misserfolge zu erleben, andere zu verletzen oder enttäuschen, dann tritt dir das Sein ebenso in den Hintern.
Die „Anderen" werden trotzdem von dir enttäuscht sein, sich verletzt fühlen, obwohl oder sogar weil du gar nichts gemacht hast, das Sein wird dir alles nehmen, dich mit Schmerz und Leid überschütten, bis du auch diesen Glauben als Unsinn erkannt und angenommen hast.

Wenn du glaubst, NUR erwacht, vollkommen freier Geist, das Göttliche selbst zu sein, dann wird dir der Kosmos so heftig in den Hintern treten, dass du wieder runter fällst, dir deutlich und schmerzhaft zeigen, dass du immer noch auch Ich bist, Mensch, verletzlich, fehlerhaft, egoistisch, unaufrichtig, böse.

Und wenn du glaubst, NUR dieses armselige Ich, diese Idee von einer festgelegten Person mit bestimmten Fähigkeiten und Eigenschaften zu sein, wird der Kosmos dir alle weg nehmen, auf die du so stolz bist, die du gut und richtig findest, dich pausenlos gefangen, getäuscht, verletzt, gepeinigt und herausgefordert fühlen lassen.

Erst wenn du vollkommen erkannt und angenommen hast, dass du IMMER all DAS bist, auch alles Böse, was wir ja alle immerzu so vehement bestreiten und dann eben im Außen um die Ohren gehauen bekommen, dass die ganze Trennung der Erscheinungen und sämtlicher Gegensätze nur Illusion ist und weder das Gute, noch das Böse jemals endgültig siegen wird, bist du FREI, reiner Geist, unbekannt, absolut unberechenbar UND Ich, Person, feste Gestalt mit in jedem Augenblick genau definierten Eigenschaften und Fähigkeiten. 🙏🔱

42 Leute mögen diesen Artikel. 7 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: