FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 28.04.2019 11:43

DAS WORT ZUM SONNTAG

Heute: DAS Spiel LEBEN

Leben IST Liebe, ist Resonanz.

Im EinFachen Sein kann aber gar keine Liebe, keine Resonanz, kein Mitschwingen von getrennten, kein verschmelzen von gespaltenen Teilen stattfinden.

Deshalb ist jede Idee von Resonanz, Liebe, Heilung eine völlig egozentrische, die auf der Illusion beruht, irgend etwas oder jemand Abgetrenntes sei kaputt, krank oder ohne Liebe.

Wir projizieren nur innere Anteile ins scheinbare Außen, von denen wir uns selbst abgetrennt, die wir isoliert und abgelehnt haben und es pausenlos weiter tun, um uns als Jemand fühlen zu können.

Und weil wir diesen Selbst-Betrug die ganze Zeit fühlen, stehen wir unter dem Zwang, ständig etwas heilen, verbessern, reparieren, lieben und verstehen zu müssen.

Das ist ja auch alles völlig Ok, solange man dabei bewusst bleibt, dass es „nur“ ein Spiel, „DAS Spiel“ ist, das wir Leben nennen: die Illusion von getrennt existierenden Wesen, Gedanken, Gefühlen, Atomen, Molekülen, Zellen, die resonieren könnten.

Also denkt immer daran: Leben ist „nur" ein Spiel, IST schon Liebe, durch und durch, war es schon immer und wird es immer sein - ganz egal, was ihr in eurer Illusion von einem abgetrennten Ich gerade wahrnehmt, denkt, fühlt und tut. 😉🙏🔱☯🕉

24 Leute mögen diesen Artikel. 5 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: