FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 05.01.2019 09:28

Niemand ist liebend, gut, mitfühlend, weil das ein natürliches Ziel, ein höherer spiritueller Sinn oder Zweck wäre, sondern weil es sich besser anfühlt - ist also total egozentrisch.

Weil es momentan modern und beliebt ist, das Ego zu verurteilen und los werden zu wollen, wird aus einem vollkommen natürlichen Vorgang - dann zu lieben oder mitzufühlen, wenn der Impuls dazu da ist und es sich erfüllend und gut anfühlt - ein spirituelles, besonders menschliches ethisches, moralisches, göttliches Konzept gebastelt, ein Zwang, sich unter allen Umständen so zu verhalten, so zu denken und fühlen, wie es dessen Logik verlangt.

Ganz egal, ob man dazu sich und das, was man wirklich fühlt, verleugnen und unterdrücken muss.

Was letztlich nur dazu führt, dass die Anbeter solcher Konzepte sich häufig in ihrer Rolle und mit dem, was in deren Bewusstsein erscheint, total unwohl fühlen und deshalb bisweilen unmoralisch, lieblos, unlogisch und OhneGefühl handeln.

Faszinierend ist es auch, dabei zu beobachten, wie Menschen, die sich solchen idealisierten, pauschalen Konzepten fernab der eigenen Gefühle im Hier und Jetzt verschreiben, sich völlig lieblos, ohne jedes Mitgefühl und Verständnis gegen alle wenden, die ihrer Vorstellung nach ihren Konzepten zuwider denken, fühlen und handeln - obwohl sie sich doch offensichtlich selbst gar nicht im Griff haben.

Liebe und Mitgefühl kann man nicht haben, bekommen, erreichen, erschaffen, erzwingen, lehren - sie stellen sich ganz spontan und natürlich ein, wenn der Impuls dazu da ist.

Und dann IST man Liebe und Mitgefühl, wird selbst dazu, wobei die Identifikation mit der Person verschwindet, die sich selbst oder irgend jemanden als davon abgetrennt sehen oder sein könnte.

Der ganze tägliche, spirituelle Kleinkrieg, das „ich bin schon viel liebender, mitfühlender, spiritueller, weiter, wacher, besser als du“ spielt sich nur in den Köpfen ab. 😉😊🕉🙏🏽

104 Leute mögen diesen Artikel. 11 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: