FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 21.05.2018 06:33

DAS WORT ZUM MONTAG

DU musst nichts „richtig" oder „gut" machen, nicht im Job, in der Freizeit, in der Spiritualität, Religion, Ernährung, Familie und du musst auch nicht die Welt retten.

Das dient alles nur der Illusion der eigenen Wichtigkeit, ist Selbst-Bestätigung, Selbstbefriedigung, gibt dem eigenen Sein den Schein von einem Sinn über das Sein an sich hinaus.

Das Sein fließt IMMER ganz natürlich, ob mit oder ohne deine Bemühungen.

Du kannst auch nichts erreichen oder verhindern, außer in deiner Vorstellung der Welt, die schon immer perfekt war, ist und sein wird.
Du kannst dich nur vollkommen hingeben, dann verschwindet die Illusion deiner Person, die Vorstellung deines Ich, dessen Wichtigkeit, alles wird getan ohne Zwang oder Mühe, in Harmonie mit dem Fluss des Seins.

Du kannst und darfst einfach natürlich und entspannt, gelassen und voller Freude mit fließen. Alles andere würde sowieso nur die Vorstellung der eigenen Wichtigkeit bestätigen und in eine endlose Kette von Zwängen führen.

Hier und jetzt ist schon Ananda, das Paradies. Du kannst es erkennen, in Hingabe und mit Freude, in Ekstase und Liebe erfahren oder arbeiten, kämpfen, dir und allen Anderen ständig Stress machen - das ändert gar nichts am SEIN. 🕉️☯️💖💞💞

0 Leute mögen diesen Artikel. 25 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: