FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 05.05.2018 18:22

DAS WORT ZUM SONNTAG

*DU* bist perfekt und göttlich, warst es schon immer und wirst es immer sein.
‌‌
Wenn du nicht vollkommen erfüllt bist, glaubst, irgend etwas tun oder lassen zu müssen, weil du meinst, dass du es erst dann verdient hast, alte Fehler und Schulden begleichen oder neue vermeiden, verhindern, Probleme beseitigen, etwas unbedingt lösen oder schaffen zu müssen, bist du nur vorübergehend in der Rolle versunken, hast dich aus dem bewussten Sein im Jetzt in eine Welt der Vorstellungen, Illusionen, Ängste, Wünsche abseits des Wesentlichen ziehen lassen.
‌‌
DU bist schon vollkommen authentisch, ehrlich, offen, mitfühlend, spirituell, unendlich liebend, wach, bewusst, trägst für nichts die Verantwortung, als deine ganz persönliche Erfahrung und Interpretation des Seins.
‌‌
DU lebst schon immer im Paradies, in der Fülle, Liebe, Ekstase - nur erfährst und fühlst du es nicht, solange du danach suchst und glaubst, alles Mögliche tun oder lassen zu müssen.
‌‌
Egal, was du tust oder lässt, wenn es dich nicht augenblicklich erfüllt und von der Täuschung befreit, der Illusion, nur die Person zu sein, die Rolle, und dass diese nicht göttlich sei, etwas dafür tun, erst sich verdienen, erarbeiten, eine Pflicht erfüllen, etwas leisten, schaffen, lösen, entbehren, vermeiden, verhindern müsste, dann bist du nicht mehr authentisch und ehrlich, wach und bewusst, sondern hältst deine Rolle fest.
‌‌
Dann kann sie nicht mehr natürlich und harmonisch mit dem dynamischen Fluss des Seins fließen - jedenfalls in der Vorstellung und gefühlt, obwohl sie natürlich nach wie vor göttlich ist.
‌‌
‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌💖 ‌‌‌‌ ☯️☯️☯️☯️☯️☯️☯️☯️ ‌‌ 💖
‌‌
Carlos Castaneda:

„Jedes Ding ist eins von Millionen Wegen. Darum musst du immer daran denken, dass ein Weg nur ein Weg ist.

Wenn du fühlst, dass du ihn nicht gehen willst, musst du ihm unter gar keinen Umständen folgen."

[...]

„Stell dir, und nur Dir selbst, eine Frage. Diese Frage ist eine, die sich nur alte Männer stellen:

Ist dieser Weg ein Weg mit Herz? Alle Wege sind gleich: sie führen nirgendwo hin.
Ist es ein Weg mit Herz? Wenn er es ist, ist der Weg gut; wenn er es nicht ist, ist er nutzlos.
Beide Wege führen nirgendwo hin, aber einer ist der des Herzens, und der andere ist es nicht.
Auf einem ist die Reise voller Freude,
und solange du ihm folgst, bist du eins mit ihm.
Der andere wird dich dein Leben verfluchen lassen. Der eine macht dich stark, der andere schwächt dich.

Ein Weg, der kein Herz hat, ist niemals schön. Du musst hart arbeiten, um ihn auch nur einzuschlagen.
Andererseits ist ein Weg mit Herz sehr einfach; Um ihn gerne zu haben musst du nicht arbeiten."
‌‌
‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌ ‌‌💖 ‌‌‌‌ ☯️☯️☯️☯️☯️☯️☯️☯️ ‌‌ 💖
‌‌
Sei einfach von ganzem Herzen das, was du bist, schon immer warst und immer sein wirst. Alles Andere wäre Verschwendung von Zeit, Leben, Kraft und Gefühlen. 💖💞💞💞🤗️😘

0 Leute mögen diesen Artikel. 4 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: