FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 10.09.2017 19:38

Viele Menschen scheinen zu denken, es gäbe so etwas wie eine persönliche, göttlich Macht, in oder außerhalb von ihnen, die das gesamte Weltgeschehen vollständig unter Kontrolle hat.

Die Meisten davon sind offensichtlich auch noch davon überzeugt, alles tun zu müssen, um selbst so zu werden. Dazu gehört natürlich auch selbstverständlich, alle Anderen beherrschen und ihnen diktieren zu müssen, was falsch und richtig ist.

Gerade vorhin hatte ich mit dieser persönlichen, göttlichen Allmacht mal wieder ein interessantes Selbstgespräch darüber, wie naiv und egozentrisch solche Ansichten doch sind.

Die göttliche Macht würfelt nicht und bestimmt ebenso wenig alles nach einem genau durchdachten Plan,sondern lässt uns mal die freie Wahl und mal nicht - einfach so, ganz spontan aus dem Augenblick heraus.
Denn sie ist so selbstbewusst, dass sie einfach jederzeit alles tun und geschehen lassen kann, mit dem absoluten Wissen, dass nie etwas falsches geschehen wird.

Die göttliche Macht (wenn es überhaupt eine gibt) ist total persönlich UND vollkommen unpersönlich, nimmt gleichzeitig an unserem individuellen Sein voller Betroffenheit Anteil und bleibt davon völlig unberührt.

Und WIR ALLE sind nichts weiter als ihr Spiegel - weshalb wir uns natürlich auch gegenseitig alle nur spiegeln.

So ist ALLES, was wir hier tun und lassen, göttlich - göttliche Freizeitbeschäftigung, Spiel, Lila, Maya, Illusion, Vorstellung, Täuschung, die am kosmischen Sein nie etwas ändern kann und wird, egal, wie ernst und persönlich wir etwas nehmen, für wie falsch oder richtig wir es halten und ob wir überhaupt eine Wahl haben oder nicht.

Wir nehmen es nur aus dem göttlichen Bewusstsein heraus wahr, wenn wir wach und (selbst-)bewusst genug sind zu erkennen, dass wir niemals etwas falsch oder richtig machen können, sondern jede unserer Handlungen und Unterlassungen immer Beides sind: sowohl persönliche, subjektive, in der Trennung erfahrene Realität, als auch totale Einbildung, Täuschung, Illusion - je nachdem, aus welcher göttlichen Perspektive man es in einem bestimmten Moment betrachtet. ॐ

Wir SIND schon GÖTTLICH - und zwar ausnahmslos ALLE! Keiner und Jeder hat das Recht oder die Pflicht, Anderen vorzuschreiben, wie sie zu sein, die Welt wahrzunehmen, was sie zu tun und zu lassen haben, denn all das geschieht nur im und aus dem göttlichen Bewusstsein heraus.

AHAM BRAHMASMI - Ich bin Gott, WIR sind Gott, waren nie etwas anderes und werden es auch nie sein. 🕉️☯️

0 Leute mögen diesen Artikel. 28 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: