FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 22.11.2016 11:47

Tantra - ein immer wieder ebenso in den Himmel gelobtes, wie heftig umstrittenes Thema - hat nicht nur etwas mit Sex zu tun.

Es ist ein konsequentes JA! zu allem, was in der Welt der Erscheinungen, in Maya, dem Traum der subjektiven Realität, kommt und geht.

Es ist kein verbissenes Streben nach oder Ablehnen von irgend etwas oder gar allem, was Gefühle oder Vorstellungen erzeugen könnte, sondern der Weg, alles zu nutzen, was im Sein natürlich entsteht und vergeht, um das Bewusstsein zu erweitern.

Man könnte es aus dualistischer Perspektive mit dem Gegenteil der modernen Nichts-Anbetung verwechseln, wie sie zum Beispiel vom Neo-Advaita favorisiert wird - was es aber nicht ist, denn das Tantra macht auch vor dem Nichts nicht halt.

Alles, auch Sex oder das Nichts, sind im Tantra kosmische Wellen, die zum Surfen genutzt werden - zu "höherer" Bewusstheit, wacherem, bewussterem Sein.

Tantra ist bewusstes Sein an sich, frei von Wertung und ebenso wertend, ein Ja zum Leben und allem, was es zu bieten hat - ohne etwas erreichen, kontrollieren oder erzwingen zu wollen.

50 Leute mögen diesen Artikel. 64 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: