FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 22.08.2016 07:58

Es ist ja in "erwachten" Kreisen momentan scheinbar üblich zu predigen: tu dies nicht, tu das nicht, das führt dich alles weg von dem, was du wirklich bist. Am Besten, du denkst, fühlst und tust gar nix mehr.
Dem kann ich mich zwar zu 100% anschließen, und es kann auch sehr wirksam sein, das Bewusstsein auf das zu zentrieren, was wirklich ist.

Oft wird aber auch geraten, den Impulsen zu folgen, sich ihnen nicht zu widersetzen, spontan und ungehemmt, ungezügelt dem freien Lauf zu lassen, was erscheint.
Auch dem kann ich mich zu 100% anschließen.

Der Dauerbrenner Hier und Jetzt ist auch noch schwer in, immer wieder wird ermahnt, sich nicht in die Vergangenheit oder Zukunft ziehen zu lassen, sich nicht ständig vorzustellen, wann und wo es doch so viel schöner und besser ist, als hier und jetzt.
Und wieder bin ich voll dabei, kann es zu 100% unterstützen.

So geht das immer weiter, Hunderte, Tausende von Do's und Dont's, die alle nichts anderes machen, als DIR sagen: du machst es falsch.

Und das wird dann noch als Befreiung gefeiert, neue Aufgaben, Probleme, Herausforderungen, Pflichten, Maßregeln zu bekommen und befolgen.

Wenn das nicht alles IN MIR passieren würde, könnte ich mich echt leicht dazu verleiten lassen zu glauben, dass ich unter lauter Idioten lebe.

Jedenfalls ist es für mich nicht weiter verwunderlich, dass alle scheinbar irgendwelche einseitigen Dualismen predigen, einschließlich dem Nondualismus, und damit sogar Erfolg, Aufmerksamkeit, Anerkennung und Anhängerscharen ernten.
Und das nicht nur im Herbst, sondern das ganze Jahr hindurch.

Alle Anhänger der Lehrer, Leerer, Meister und Gurus kommen offensichtlich in einen wahren Rausch von Befreiung, Liebe, Freude, Glück, der schnell zur Sucht wird und selbst wieder blind macht für das, was wirklich ist.

Früher oder später kommt dann halt doch (fast) jeder drauf, dass es "DIE Lösung", die dann aber doch alle gemeinsam ja so heiß ersehnen und zwischendurch immer mal wieder glauben gefunden zu haben, nicht geben kann, sondern das ewige, unendliche Hier und Jetzt doch sehr viel größer ist, als gemeinhin angenommen wird und all das nur temporäre und lokale Insellösungen sind.

DIE Wahrheit, DIE Wirklichkeit ist nur in dem zu finden, was alldem gemeinsam ist.

Also, mir und euch allen weiterhin viel Freude bei der Suche!

48 Leute mögen diesen Artikel. 51 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: