FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 02.06.2016 20:18

Was ist, IST, ganz egal, in welche Kategorie man es nun stopft, Gut oder Schlecht, Wahr oder Falsch, Illusion oder Realität, Freude oder Leid, Nichts oder etwas - es bleibt immer, was es ist.

Es bleibt getrennt vom Alles, getrennt vom Wahrnehmenden, getrennt vom Nichts, und es wird auch nie zu Nichts. Da nützt das ganze Neo-Advaita-Gefasel auch Nichts, die Trennung ist da und bleibt es auch, bis in alle Ewigkeit.
Auch wenn es gleichzeitig Nichts ist, gar keine Trennung existiert. Aber in dem Augenblick, wo die Trennung aufgehoben wird, scheint es zu verschwinden - was wiederum nur eine Täuschung ist, denn auch das Nichts kann nicht ohne etwas sein, weil es sonst dafür gar keine Definition, keine Unterscheidbarkeit von Irgendwas gäbe.

Nichts und Alles können nicht ohne einander existieren, und es gibt auch keinen Ausgang. Keine Fluchtmöglichkeit, keine Chance, der Existenz, Schmerz und Lied zu entkommen, weil Nicht-Existenz, der Ort, wo es all das nicht gibt, ohne Existenz, den Ort, wo es alles gibt, gar nicht sein kann. Man kann es höchstens immer wieder versuchen, auszublenden, was aber nie wirklich und endgültig gelingen kann, denn dann wäre ja auch das oder der, dem das gelingt, weg.

33 Leute mögen diesen Artikel. 126 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: