FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 31.05.2016 14:10

Determiniertheit und Kausalität, also Vorbestimmung und das Gesetz von Ursache und Wirkung, sind ja immer wieder mal Gegenstand teils erbitterter Diskussionen.
Kein Wunder eigentlich, schließlich sind damit so grundlegende Fragen verbunden, ob und wenn ja, wie wir überhaupt Einfluss auf unser persönliches Sein und das Weltgeschehen haben.

Da geht es also, auch wenn das Thema ja in vielen Kreisen streng verpönt ist, um Macht - über das eigene Denken und Fühlen, die eigenen Handlungen, und da das Tun Anderer dies oft maßgeblich beeinflussen, natürlich auch das Denken, Fühlen und Handeln derer.

Jeder Mensch erfährt im Leben immer wieder mal Ohnmacht, was meist als unangenehm empfunden wird und ganz natürlich zum Streben nach Macht führt. Und weil Macht des einen über den Anderen nun mal zur scheinbaren Ohnmacht des Letzteren führt, wird das Thema eben versteckt, oft unbewusst, weiter verfolgt.
Schließlich will jeder nicht nur mächtig, bzw. wenigstens nicht ohnmächtig, aber gleichzeitig gut und gerecht sein.

Kein Wunder also, dass diese Themen, Determiniertheit und Kausalität, bei denen es ja versteckt nur um Macht und Ohnmacht geht, mitunter sehr emotionsgeladen und widersprüchlich diskutiert werden.

Dabei werden sie eigentlich erst zum echten Problem, wenn man sich dualistisch auf die Für- oder Gegenseite geschlagen hat und die Vorstellung der eigenen Person dadurch bedroht sieht, dass man in der Welt immer wieder mit dem Gegenteil konfrontiert wird - sei es durch die Natur, die sich für unsere Konzepte keinen Deut interessiert, oder eben eine andere Person, die sich dadurch definiert, dass sie an die entgegengesetzte Perspektive felsenfest glaubt.

Und das alles, obwohl die Lösung doch eigentlich so simpel ist, dass es schon fast weh tut: alles ist Vorbestimmt UND vollkommen frei, alles folgt dem Gesetzt von Ursache und Wirkung, doch nichts hat genau eine ganz bestimmte Ursache, sondern ist kausal das letzte Glied in einer Kette von allem, was bisher geschehen ist.
Und das ist für den Verstand unmöglich zu erfassen, und so auch für viele Personen inakzeptabel, weil es eben bedeutet, dass sie gar nicht die Macht haben, durch gezieltes Handeln oder Unterlassen, auch nicht durch gezieltes Denken oder sonst irgendwelche Manipulationen, zuverlässig irgend etwas etwas zu verhindern oder herbeizuführen.

Das, was wir im Alltag alle tun, nämlich bestimmte Handlungen zu vollführen, um etwas bestimmtes zu erreichen oder zu verhindern, ist reine Selbsttäuschung, und selbst so zu denken hat seine Ursache in einer Kette bis zurück zum Urknall, ist vollkommen vorherbestimmt - UND kann jederzeit geändert werden, denn nur ein einziges Glied aus der Kette der Ursache heraus zu nehmen, lässt sie zusammen fallen und führt in die Freiheit.

Das, was wir wirklich sind, ist nicht vorbestimmt, hat keine Ursache, war, ist und wird immer vollkommen frei sein. Nur die Vorstellung der Person, mit der wir uns identifizieren, unterliegt irgendwelchen Gesetzen, die jedoch nichts Festes sind, sondern wie unsere Person und die ganze Welt dem ewigen Wandel unterliegen und somit weder berechenbar, noch beherrschbar sind.
Das Einzige, worin wir beständigen Halt finden können, ist das, worin die Person und die Welt, alle Gefühle, Gedanken und Vorstellungen entstehen und vergehen - das Einzige, was immer da ist.

38 Leute mögen diesen Artikel. 259 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: