FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 29.04.2016 09:10

Ananda (Snskrt. आनन्द), Abwesenheit von Unglück, Glück oder die Glückseligkeit, die ja immer wieder gerne als wunderbarer Anlass für äußerst unterhaltsame Gespräche gesehen wird: die hat ja jeder schon mal zumindest ansatzweise erlebt, und bis auf wenige Ausnahmen dürfte auch jeder schon mal da heraus gefallen sein.

Das wird dann mitunter ganz gerne als Grund gesehen, ihr besser gleich ganz aus dem Weg zu gehen. Weil man es noch nicht selbst so erfahren hat, wird dauerhaftes Verweilen in ihr kurzerhand für unmöglich und meist gleich noch vollkommen unnatürlich erklärt.

Trotz des immensen inneren Drangs, das Leben selbst so zu erfahren. Und weil man das selbst bisher nicht erfahren hat, darf das natürlich auch niemand Anders.

Das nennt man Zweckpessimismus, der vor Enttäuschung schützen soll. Ist immer an der Aufregung zu erkennen, wenn jemand das Wort auch nur in den Mund nimmt oder in die Tastatur tippt.

Ananda IST SCHON, immer und überall, kann und darf bewusst wahr genommen und erfahren, aber auch gesucht und angestrebt werden. Das ändert alles nichts am Sein.

42 Leute mögen diesen Artikel. 21 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: