FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 18.12.2015 16:49

Was ist eigentlich Nichts?

In manchen spirituellen Kreisen wird heute in streng gläubiger, teilweise fanatischer, fundamentalistischer Manier das Nichts als Ersatz für Gott angebetet.

Welch eine Befreiung, nicht mehr irgend etwas oder jemandem gefallen zu müssen, sich nicht mehr richtig entscheiden zu müssen. Nichts und niemanden mehr anbeten zu müssen, immer sagen zu können: ich bin ja nicht schuld, nicht verantwortlich für mein Denken und Tun, weil es ja gar keinen freien Willen gibt. Die Wissenschaft bestätigt diese Form des Glaubens sogar.

ES ist aber dennoch nur ein Glaube, eben der Glaube an Nichts, den neuen Gott der Spiritualität - eine neue Religion des Nichts, die unsere gesamte Existenz kurzer Hand zu Illusion erklärt und den wundervollen Kosmos mit all seiner Liebe, all den fantastischen, banalen, wunderbaren und schrecklichen Erscheinungen leugnet und zum wertlosen Flachland ohne Höhen und Tiefen erklärt.

Was aber ist denn nun dieses Nichts, hinter dem sich so viele verstecken, nur um dann festzustellen, dass sie ja doch noch da sind, immer noch denken und fühlen, immer noch Schmerz und Leid erfahren - je mehr sie sich dagegen wehren, umso schlimmer?

Es ist nur das, was momentan außerhalb der eigenen Wahrnehmung und Vorstellung liegt. Es als die Abwesenheit von allem zu erklären, ist ebenso kleingeistig, wie töricht, denn alles, was wir je erleben, wahrnehmen, denken, fühlen und uns vorstellen, kommt aus diesem Nichts, ist schon immer dort gewesen.

Es kann also gar nicht die Abwesenheit von allem sein. Ganz im Gegenteil, ES ist die Quelle von allem.

Wer einmal wirklich ganz bewusst in dieses scheinbare Nichts eingetaucht ist, stellt fest, dass es alles Andere als Nichts ist, so voll und erfüllend, dass es jede Vorstellung übersteigt.
ES ist so unermesslich, so ungeheuerlich, so atemberaubend, dass jede Vorstellung von einem Ich, was ES erlebt, erfährt, wahrnimmt, jemals erfahren und ausschöpfen könnte, zur absoluten Lächerlichkeit verblassen lässt.

Und dennoch ist es möglich, ES zu erfahren, immer wieder, in kleinen, für das Ich verträglichen Häppchen - ja, im Grunde haben wir sogar nie etwas anderes erfahren.
Und es ist sogar ebenso möglich, vollkommen darin einzutauchen, ES als das unermessliche GANZE zu erfahren, was ES in Wirklichkeit ist, sich vollkommen darin zu verlieren, und dennoch seine Identität zu bewahren, ganz Mensch zu bleiben.

Zugegeben, diese Erfahrung verändert die Meisten, die sie machen, vollkommen - nichts ist mehr das, als was ES erscheint, und auch wenn man die Erscheinungen noch ernst nehmen kann, bleibt da immer ein Teil von uns, der wach ist, der weiß, dass er da nur auf die Oberfläche eines unermesslichen Ozeans starrt, den Wellen zuschaut, unter denen sich unvorstellbare Tiefen verbergen.
Und dennoch wissen wir auch, dass wir nie anders waren, nie mehr oder weniger, als selbst ein Teil dieses unermesslichen Ozeans, der auch grenzenlose Liebe ist - Liebe zum GANZEN Sein.

Es gibt kein Nichts - keinen Ort, an dem man vor dem ewigen Fluss des Seins, der Veränderung sicher wäre. Das, was die Meisten für Nichts halten, ist in Wirklichkeit nur das, was sie sich nicht einmal vorzustellen wagen.

Tatvam Asi - DAS bist du - unermesslich, unergründlich, unvorstellbar. Jede Idee von dem, was du warst und bist, ist ebenso lächerlich, wie die Vorstellung, du könntest ES jemals ergründen - oder zu Nichts erklären.

Om Nama Shivaya ॐ

47 Leute mögen diesen Artikel. 78 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: