FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 14.09.2015 11:37

Gesundheit & Heilung

Es gibt kaum jemanden, den diese Themen nicht irgendwann einmal betreffen. Viele Menschen, auch spirituelle, scheinen sich aber zwanghaft und überwiegend damit zu beschäftigen.

Das ist natürlich, solange man es entspannt und gelassen betreibt, ein ganz wunderbares Spiel - definiert man sich aber dadurch, dann gerät man in die Illusion von Abhängigkeit, was sich recht häufig dann in Spannungen, inneren und äußeren Konflikten ausdrückt und bei fortgesetztem Betreiben kann es auch zu Krankheiten und Unfällen kommen.
Was aber selbstverständlich auch kein Grund zur Panik ist, es findet ja trotz vielfacher gegenteiliger Ansicht nur im Bewusstsein statt.

Leben heißt Leben, und Krankheit, Gesundheit und Heilung freiwillig und Dauerhaft zum Thema zu machen, kann auf die Dauer einfach nicht gesund sein.

Was bedeutet nun aber eigentlich Gesundheit? Es ist der natürliche Zustand unseres Bewusstseins, wenn wir alles im Jetzt mit Freude annehmen und an dem Nichts etwas ändern kann, außer unserer Interpretation des Jetzt.

Zu Krankheiten kommt es immer erst, wenn wir dem Entstehen und Vergehen im Jetzt Widerstand entgegen bringen.

Dem entsprechend ist Heilung auch nichts anderes, als Reparatur, Annehmen von dem, was abgelehnt wird, Integration - ganz werden oder machen ist die ursprüngliche Bedeutung des Wortes - was man als Person selbst kaputt gemacht hat.

So hat Gesundheit weniger mit einer natürlichen Lebensweise, einer gesunden oder ethisch korrekten Ernährung, körperlichen oder geistigen Bemühungen zu tun, als vielmehr mit dem Annehmen von ALLEM, was gerade IST.

Das kann durchaus auch einmal darin bestehen, bei hartnäckigen Symptomen die moderne physiologische oder psychologische Heilung in Anspruch zu nehmen.
Auch wenn esoterische und spirituelle Menschen häufig dazu neigen, die Ursache für ihre Leiden in einer Entfremdung von der Natur zu suchen und Medizin wie Pharmazie völlig ablehnen, haben diese durchaus ihre Existenzberechtigung, denn sie helfen Millionen Menschen täglich, ein harmonischeres Sein zu erfahren - sonst würde schließlich Niemand auch nur einen Cent dafür ausgeben.

Kollektiv gesehen ist also moderne Medizin ebenso "natürlich" und selbstverständlich, wie Heilung durch Homöopathen, Schamanen, Wunderheiler und Scharlatane.
Und moderne Technik oder Leben in der Großstadt ist ebenso wenig ungesund, wie ein Leben in der Natur, wenn man dem keinen Widerstand entgegen bringt - mit sich und der Welt im Einklang ist.

Krankheiten, so hat mir einmal ein Professor der Medizin erklärt, gibt es nicht, sondern nur Symptome. Krankheiten sind nichts weiter als Bezeichnungen für Bündel von ähnlichen Symptomen. Er meinte, eine Krankheit hat man erst, wenn man ihre ganze Geschichte kennt und sich damit identifiziert.

In diesem Sinne wünsche ich ein entspanntes, gesundes Annehmen von allem, was im Hier und Jetzt entsteht und vergeht - auch den Vorstellungen von Vergangenheit und Zukunft, denn: - ES ist wie ES ist, ganz egal, was wir davon halten - ALLES im Bewusstsein...

∞ॐ∞

36 Leute mögen diesen Artikel. 23 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: