FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 26.07.2015 14:18

Illusion

Wir versuchen, uns einzureden, es gäbe in der materiellen Existenz so etwas wie eine allgemeingültige Wirklichkeit, DIE absolute Wahrheit. Dabei hat sich das Meiste, von dem wir einmal dachten, es sei die Wahrheit, später im Leben als Täuschung, als Illusion herausgestellt.

Im Täuschen und Tarnen ist aber die Natur, je nach Perspektive, aus der man sie betrachtet, ohne Zweifel auch ganz groß.

Mir erscheint es nur natürlich, dass Menschen, die es schaffen, die Welt so zu "verbessern", dass sie praktisch alle natürlichen Feinde, vom Mikroorganismus bis zu Raubtieren nahezu auszurotten, nun einen neuen Sinn brauchen und gegenseitig aufeinander los gehen

Bei der Sinnsuche, der Suche nach einer Aufgabe, handelt es sich wohl nur um einen äußerlichen Ausdruck der Suche nach dem eigenen, vergessenen Selbst, was schon perfekt ist und es schon immer war, in stiller Freude einfach nur ist und voller Liebe zu allem, auch zu sich Selbst, gelassen dem Tanz der Maya zuschaut - ohne zu (ent)werten, um sich dann als Weltverbesserer aufspielen zu können.

Wen kümmert da noch Lüge und Wahrheit, Gewalt und Töten, wenn es darum geht, in einer Illusion, in der man selbst nur Teil einer Projektion ist, verzweifelt der eigenen Existenz eine Berechtigung, einen Halt, den Anschein von Wahrheit und Realität zu geben?

Da verbreiten "neue Medien" dieselben Nachrichten, wie die klassischen, färben sie mit Perspektiven, die noch mehr Zorn schüren, als es ohnehin schon zu geben scheint, und bewirken damit genau das Gegenteil von dem, was sie vorgeben erreichen zu wollen: Frieden.

Da spielen sich Kämpfer für den Frieden im Nahen Osten oder jedem beliebigen anderen Krisenherd der Welt, von dem sie irgendwo Wind bekommen, die Natur, die Tiere, die Gerechtigkeit und 1000 Ideale auf, verurteilen, beschimpfen und beleidigen wütend jeden, der sich ihrem Kampf nicht anschließen will, verbreiten um sich herum nur Unzufriedenheit und Wut und versuchen sich dabei die ganze Zeit einzureden, sie würden das für den Frieden tun.

Sie täuschen und belügen sich selbst die ganze Zeit, erwarten aber von den Projektionen der "Anderen", die ja ohnehin an allem Elend der Welt schuld sind, dass sie ehrlich sind.

Kurz: die Zigarrenhaie, fleischfressenden Pflanzen, pflanzenfressendes Fleisch und Anglerfische, das sind WIR, und wir erkennen in der Natur nur den eigenen Spiegel, weil diese nun mal die genau auf unsere Projektion von Persönlichkeit abgestimmte Projektion der Welt im kosmischen Bewusstsein ist.

Daran können wir gar nichts ändern, weil WIR gar nicht die Personen sind, die da zu sein scheinen, sondern das Sein an sich, in dem all diese Projektionen, diese Täuschungen von Personen und Welt sich zu ereignen scheinen.

26 Leute mögen diesen Artikel. 15 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: