FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 13.06.2015 19:57

Rommy Gabriel Aurel hat hier in den Kommentaren auf meinen letzten Beitrag gefragt, ob ich "ein Träumer oder ein Diabolo, der die Wahrheit hier auf Erden verdreht" sei, ergänzt durch einen Hinweis auf einige Formen menschlicher "Missetäter".

Das bin ich natürlich nicht. Ich bin mir der Vorgänge in unserer Welt sehr wohl bewusst und will sie keineswegs leugnen, fairdrehen oder verharmlosen. Ich bin mir lediglich bewusst, dass dies zum kosmischen Sein dazugehört.

Rommy liefert hier ein ganz wunderbares Beispiel für genau das, was ich mit meinem Beitrag meinte: sie hat den Dualismus von Opfer und Täter, von Kampf ums Überleben so sehr verinnerlicht, dass sie sich nicht mehr vorstellen kann oder will, dass wir Leben hier und jetzt auch ganz anders erfahren können - in Liebe, Freude, Frieden und Geborgenheit im kosmischen Sein.

Mir ist vollkommen bewusst, dass auf dieser Welt viel "Übles" zu geschehen scheint - wenn man sich mit der Opferrolle persönlich identifiziert. Und mir ist ebenso bewusst, dass ich in 99,9 % aller Fälle dieser Art, von denen ich erfahre, gar nichts tun kann, um sie zu verhindern.

Daher beschränke ich mich darauf, meine Aufmerksamkeit auf die Fälle zu lenken, mit denen ich unmittelbar zu tun und in denen ich einen Einfluss habe.
Man erreicht gar nichts, wenn man sich vor allen Übeln dieser Welt fürchtet und vor ihnen zu schützen versucht oder darüber aufregt.

Man kann dagegen sehr viel bewirken, wenn man sich bewusst ist, dass Leben ein Tanz, ein Traum, ein Spiel ist, in dem jeder versucht, das Beste für sich und alle anderen zu tun, mit gutem Beispiel voran zu gehen und in dem Bewusstsein der Identifikation mit der Persönlichkeit, die nur eine Vorstellung ist, liebevoll, gütig und mitfühlend zu handeln, anstatt die Ängste der Menschen und ihre Illusion der Gefangenschaft im physischen Körper mit all seinen Nachteilen noch zu verstärken.

Wir sind NICHT die Person oder der Körper, wir sind vollkommen freier Geist, kosmische Wesen, die diese Gestalt nur angenommen haben, um an dem wundervollen Spiel Leben teilzuhaben.

Reines Sein ist Heiterkeit, Gelassenheit, Liebe, Freude, Leichtigkeit, Geborgenheit.

Angst, Kampf, Mühe, Leid ist die Folge des Vergessens unserer wahren Natur, unbewusste, ausschließliche Identifikation mit der Person, als die wir das Leben erfahren. Liebe IST! Immer! Wir verlieren sie nur manchmal aus den Augen, wenn wir uns zu sehr von der Oberfläche der Erscheinungen blenden lassen.

45 Leute mögen diesen Artikel. 59 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: