FB Artikel

Ausgewählte Facebook Posts von Roland Baba Zufälliger Post:   zufälliger Artikel

Beitrag vom 18.04.2015 07:02

ES ist so. Tief sitzen die biologischen Triebe und Programmierungen. Sie gehören zum Leben, sind auch ES, sind einfach DAS.

Jetzt, im Frühling, erwacht die Natur zu neuem Leben, scheint überall Felder zu erzeugen, die unsere Triebe wecken.

Was tun? Ihnen blind folgen? Sich zurückhalten und Gelassenheit bewahren? Oder gar dagegen ankämpfen?

Als Menschen können wir die Triebe transzendieren. Das bedeutet, sie zu verstehen und als Teil von uns anzunehmen, nicht sie zu verwerfen oder bekämpfen.
Wenn wir sie nicht transzendieren, sind wir ihnen scheinbar hilflos ausgeliefert. Wir können sie immer eine Zeit lang verdrängen, aber je mehr wir uns bemühen, sie los zu werden, umso hartnäckiger kehren sie wieder und ziehen uns in einen Strudel von Gefühlen. Gerade im Frühling wird das dann oft offenbart.

Manche glauben, das sei Liebe, aber Liebe IST. Immer. Für Alles und Jeden. Nicht nur für die eine Person, die man gerade für etwas ganz Besonderes hält, die aber genauso besonders ist, wie jede andere auch.
Dass man nur seinen Trieben gefolgt ist, merkt man dann immer schnell, wenn die besondere Person dann mal keine Lust hat.

Das wahre Tantra ist der goldene Weg, der alles im Jetzt nutzt, um des eigenen kosmischen Bewusstseins gewahr zu werden.

Nichts wird dabei erstrebt, denn jedes Streben erzeugt eine Grenze zwischen dem, was ist und dem, was sein sollte. Das kosmische Bewusstsein aber IST SCHON, es sollte nicht erst noch kommen.

Die Lust ist im Tantra nur eine der Milliarden von Erscheinungen, die zum Erkennen des eigenen Seins im ewigen, kosmischen Bewusstsein genutzt wird. Sie ist nur der Weg, nicht das Ziel.

Das Ziel ist nichts, was erreicht werden kann, denn es war schon immer, ist und wird für immer nichts anderes Sein, als das wahre Sein, das ewige Jetzt.

Ich wünsche allen einen angenehmen, glücklichen, entspannten Frühling voller Liebe und Freude.

Om Nama Shivaya. ॐ

45 Leute mögen diesen Artikel. 102 Leute haben diesen Artikel in Facebook kommentiert. In Facebook ansehen   Einzelansicht

Posts aus dem Jahr 2015

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2016

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2017

Januar

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Posts aus dem Jahr 2018

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Posts aus dem Jahr 2019

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Suche in Posts

suchen nach: